Die Bildföhre bei Weyersdorf in der Abenddämmerung

www.dunkelsteinerwald.net

Zwischen Heitzing und Weyersdorf liegt fernab von jedem Verkehr auf einer geschützten Lichtung die Bildföhre auf der Föhrenleiten. Auch in der heutigen Zeit geniesst dieser stille Ort noch immer hohes Ansehen. Lesen Sie den Rest des Artikels hier.

Weitere Artikel zum Thema

Von der Bildföhre zur Römerbrücke – eine Wanderung durch die Zeitalter

About these ads

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Die Bildföhre bei Weyersdorf in der Abenddämmerung”

  1. Von der Bildföhre zur Römerbrücke - eine Wanderung durch die Zeitalter « Dunkelsteinerwald Says:

    [...] Ausgangspunkt ist die altehrwürdige Bildföhre bei Weyersdorf, die wir unlängst in der Abenddämmerung besucht haben und der Zielpunkt die sehr gut erhaltene [...]

  2. Gabriele Lukacs Says:

    Ein Foto von der Bildföhre wäre einfacher und dienlicher. Hab schon besseres gesehen, als Schuhspitzen im Wald. Bitte löscht den Film. Ihr könnt es besser!

  3. dunkelsteinerwald Says:

    Hallo Frau Lukacs!

    Danke für den Kommentar – wir möchten an dieser Stelle zu bedenken geben, dass wir mit diesem Film keine dokumentarische Annäherung an die Bildföhre wollten, sondern ein filmisches Feature, das die Bildföhre, ihre Umgebung und die zum damaligen Zeitpunkt herrschende Stimmung widerspiegeln.

    Die “Schuhspitzen” sind sowohl beim Clip über den Erdstall bei Meidling, wie auch beim Clip zur Bildföhre ein bewusst eingesetztes Stilmittel, das die Annäherung an den jeweilgen Ort und den Kontext Mensch-Natur filmisch verdeutlichen soll. In Kombination mit den Zwischenschnitten der Landschaft ist hier unsere Absicht eine kontrastierende Subjekt-Objekt Darstellung zu erreichen.

    Nicht zuletzt haben wir auch “schuhspitzenfreie” Clips über die Region Dunkelsteinerwald zu folgenden Themen:

    Der keltische Steinkreis von Geyersberg
    http://dunkelsteinerwald.wordpress.com/2008/06/20/der-keltische-steinkreis-von-geyersberg-ein-videoreport/

    Die Kapelle in Pielach
    http://dunkelsteinerwald.wordpress.com/2008/05/09/die-kapelle-in-pielach-feiert-ihr-hundertjahriges-bestehen/

    Ich habe im Gegenzug auch Ihre Web-Seite (http://www.magisch-reisen.at) besucht und wünsche Ihnen auch viel Erfolg bei Ihrem Buch. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden.

    Mit freundlichen Grüßen
    JH (für das Blog-Team)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: